Aktuelle Nachrichten der PHM

Menü-Konzert imply British“ im Hofgut Hörstein

Es ist kein Gerücht, dass keine Geringere als Queen Elizabeth II. die edlen Tropfen aus bester Hörsteiner Lage ihren Gästen schon als Tafelwein kredenzt hat. Auch wenn die Queen persönlich nicht anwesend sein kann zum Menü-Konzert „Simply British“, so wird es am Freitag, 24. Januar 2020, dennoch einfach britisch im Hofgut Hörstein zugehen. Musik aus englischer Feder, dargeboten von Dozentinnen und Dozenten der Paul-Hindemith-Musikschule Hanau (PHM) trifft in diesem Falle ab 19 Uhr auf Speis‘ und erlesenen Weinen des Hofguts. In drei Konzertblöcken, unterbrochen von Vor-, Haupt-, und Nachspeise aus der Hofgut-Küche, werden in unterschiedlichen Besetzungen exquisite Musikperlen unter anderem von Georg Friedrich Händel, Henry Purcell, Thomas Dunhill, Luici Merci, Edward Elgar, John Lennon, Sir Elton John und anderen zu Gehör kommen. Besonders erwähnenswert ist, dass mit Mercis Sonate in a-Moll op.3 eine der schönsten Barocksonaten, die je für Fagott geschrieben wurden, aufgeführt wird. Auf der Bühne des Hofguts werden also Heike Städter (Fagott) in Begleitung von Gabriele Scholz (Klavier), weiter Jens J. Troester (Chefdirigent der „Neuen Philharmonie Frankfurt“) zusammen mit Ralf Hübner (Konzertmeister der NPF) unter anderem mit Elgars berühmten „Salut d’amour“ zu erleben sein. Zum Schluss werden sich Mirjam Wolf (Gesang), Frank Zeller (Trompete), Bastian Weinig (Bass) und Jörn Pick (Klavier) den Beatles, Sting und Sir Elton John auf ihre Weise nähern. Karten für das Menü-Konzert-Event gibt es im Hofgut Hörstein (06023-9183151) und der PHM (06181-253235).         

Weiterlesen …

Großes PHM-Adventskonzert

Die Paul-Hindemith-Musikschule Hanau (PHM), die unter anderem auch in Hanau-Klein-Auheim an der Friedrich-Ebert-Schule eine Dependance unterhält, lädt zu einem großen Adventskonzert am 13. Dezember um 18 Uhr in die katholische Pfarrkiche St. Peter und Paul ein. Auf die Besucher warten unterschiedlich besetzte Ensembles, angefangen vom PHM-Jugendorchester über Gitarrengruppen bis hin zu Bläserensembles, die ein Füllhorn an vorweihnachtlicher Werke ausbreiten werden. Zwischen den Beiträgen wird PHM-Schulleiter Jörn Pick kleine Geschichten rund um das Thema Advent rezitieren. Der Eintritt ist frei.   

Weiterlesen …

PHM-Treppenhaus-Konzert: "Hast du (noch) Töne"

Zu ihrem traditionellen Treppenhaus-Porträt-Konzert lädt die Paul-Hindemith-Musikschule am Sonntag, 24. November, um 16 Uhr ein. Unter dem Motto „Hast du (noch) Töne“ erwartet die Zuhörer ein nicht alltägliches Konzert, das sich mit der Musik des 20. Jahrhunderts beschäftigen wird. Ein Konzertschwerpunkt sind kammermusikalische Werke von französischen Komponisten – fünf Männer und einer Frau -, die unter dem Namen „Groupe de Six“ an die Öffentlichkeit gingen, darunter Auric, Milhaud, oder Poulenc. Weiter zu hören sind Kompositionen von Alban Berg, Dimitri Schostakowitsch, Paul Hindemith, John William Duarte und anderen in unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Musikschularbeit wird gebeten.    

Weiterlesen …

1. PHM-Kids-Band-Workshop ein voller Erfolg

Ganz tolle Kiste: Mit voller Konzentration aber auch großer Freude haben die Kinder, die sich erstmalig zu einem reinen „Kids-Band-Workshop“, veranstaltet von der Paul-Hindemith-Musikschule Hanau (PHM), zusammengefunden hatten, ein begeisterndes Abschlusskonzert auf die Beine gestellt. Unter der behutsamen wie auch sehr kreativen Leitung der PHM-Bandcoaches liefen die Kids (zehn bis zwölf Jahre) zur Hochform auf und präsentierten am Ende sogar zwei Eigenkompositionen, die über das Workshop-Wochenende entwickelt wurden. Daneben gab es auch noch die „Rock-Gassenhauer“ „Smoke on the water“ und „7 Nation army“ zu hören, die mit Unterstützung der Coaches richtig „abgerockt“ wurden. Sowohl die Workshop-Kids als auch die Coaches lobten Insbesondere die fortwährend kreative Arbeits-Atmosphäre während des Workshops, die viel Freiraum zum Experimentieren ließ. Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten zudem viel Spaß dabei, die unterschiedlichen Instrumente, die in einer Band zum Einsatz kommen, auszuprobieren. Sogar ein kleiner Bläsersatz kam so zustande was gewiss nicht üblich ist. So waren auch die Eltern restlos begeistert von der Spielfreude ihrer Kinder und traten zurecht voller Stolz den Heimweg an.

Hier gibt es Eindrücke vom Band-Workshop zu sehen (anklicken).

 

Weiterlesen …

„Klavier-plus“-Konzert auf hohem Niveau

Mit dem nun stattgefundenen „Klavier-plus“-Konzert der Paul-Hindemith-Musikschule Hanau (PHM) unter der Gesamtleitung der stellvertretenden Schulleiterin von Renata Kapala gaben junge Pianistinnen und Pianisten der PHM ein eindrucksvolles Zeugnis ihres Könnens an den Tasten ab. In der gut gefüllten Musik-Aula der kooperierenden Karl-Rehbein-Schule Hanau zeigte die Schüler-Künstlerschar ein sehr hohes Spielniveau. Auf dem Programm standen ausgesprochen Komponisten - wie Mozart, Beethoven, Chopin, Mendelssohn-Bartholdy, Schubert, Debussy oder Grieg -, die insbesondere auch mit ihren Klavierwerken Meilensteine der Klavierliteratur hinterlassen haben. So etwa Mendelssohn-Bartholdys „Lieder ohne Worte“, op. 102, Impromptus von Schubert, Polonaisen von Chopin oder etwa die „Pathetique“ von Beethoven. Nicht minder reizvoll fürs Ohr auch die stellenweise sehr innig interpretierten Stücke von Einaudi, Sindling, Joplin oder Schytte, die dem gesamten Programm zusätzliche Würze verleihen konnten. Abgerundet wurde der Nachmittag mit engagiert vorgetragenen Duetten an der Violine und der Querflöte. Insgesamt stand dieses Schüler-Konzert einmal mehr für einen anspruchsvollen Konzert-Nachmittag – das Publikum quittierte das dann auch mit kräftigem Applaus.

Bilder gibt es hier

Weiterlesen …

Klavier-"Plus"-Konzert

Debussy, Sibelius, Mendelssohn-Bartholdy, Mozart, Grieg, Chopin – klangvolle Namen die für eine nicht minder klangvolle Musik stehen. Diese und weitere Komponisten kommen am Sonntag, 27. Oktober um 16 Uhr, in der Musik-Aula der kooperierenden Karl-Rehbein-Schule Hanau zu Gehör. Das Konzert, das von fortgeschrittenen Schülerinnen und Schülern der Paul-Hindemith-Musikschule Hanau gestaltet wird, beinhaltet aber auch kleine kammermusikalische Besetzungen, darunter mit Trompete, Flöte und Violine. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.  

Weiterlesen …

Fröhliche Gesichter beim Schlussapplaus: Zahlreiche Familien beteiligten sich in diesem Jahr am PHM-Familienkonzert.

Impuls für das gemeinschaftliche Musizieren

Längst vorbei sind die Zeiten, in denen das häusliche Musizieren in der guten Stube noch zum Familienalltag gehörte. Spätestens mit dem Einzug elektronischer Medien in den Wohnzimmern verlor die Hausmusik an Bedeutung in den Familien. Mit der alljährlich stattfindenden Konzertreihe „Familiensache – Musik machen!“ möchte die Paul-Hindemith-Musikschule Hanau (PHM) einen Anreiz geben, die Tradition des Miteinander Musizierens im häuslichen Rahmen nicht ganz in der Versenkung verschwinden zu lassen.  

 

Weiterlesen …