Kathrin Troester-Eisermann

Fach: Querflöte

„Meine gleichaltrige Cousine hat ihre neue Querflöte vor mir versteckt, weil sie merkte, dass ich gleich alle ihre Lieder spielen konnte. Damit war klar: ich brauche eine eigene Querflöte!“

Und dabei ist es geblieben: nach dem Abitur studierte Kathrin Troester Querflöte bei Ricarda Bröhl in Aachen mit Abschluss „Staatlich geprüfte Instrumentalpädagogin“, danach bei Prof. Karlheinz Zoeller in Berlin (Orchesterdiplom) und bei Prof. Karl Kaiser in Frankfurt Traversflöte. Sie war Soloflötistin des Philharmonischen Orchesters der Stadt Nürnberg und spielte beim Staatstheater Kassel, dem Pfalztheater Kaiserslautern, den Nürnberger Sinfonikern sowie dem HR-Orchester als Aushilfe bevor sie Soloflötistin der Neuen Philharmonie Frankfurt (NPF) wurde. Sie leitet seit 2003 das Orchesterbüro und kuratiert die Kammermusikreihe „Made in Wilhelmsbad“. Mit der NPF spielt Kathrin Troester regelmäßig mit Bands und Pop-Stars wie David Garrett, Nena, Robin Gibb und Deep Purple. Mit dem Rock Flötisten Ian Anderson von der Band Jethro Tull stand Kathrin Troester sogar als Duo-Partnerin auf der Bühne.

Seit 1997 ist Kathrin Troester Querflötenlehrerin an der Lahn-Dill Akademie in Dillenburg und bringt eine enorme Unterrichtserfahrung mit. Sie unterrichtet mit gleicher Leidenschaft Anfänger (bei besonderer Eignung auch schon ab 5 Jahren), „Jugend Musiziert“-Teilnehmende (unter ihren SchülerInnen befanden 1. Preisträgerinnen in allen Kategorien  – Solo, Klavier-Duo und Ensemble – bis hin zum Bundeswettbewerb) und Flötisten und Flötistinnen, die sich auf ein Musikstudium vorbereiten möchten. Auch Erwachsene, die sich als Anfänger endlich einen Traum erfüllen wollen oder auch die verstaubte Flöte von früher wieder erklingen lassen möchten werden von ihr auf jedwedem Niveau abgeholt und betreut. Ihr besonderes Anliegen liegt im gemeinsamen Spiel: als leidenschaftliche Kammermusikerin liegt ihr besonderes Interesse am Querflötenensemble oder auch der Förderung des Zusammenspiels von gleichaltrigen Musikschülern und Musikschülerinnen unterschiedlicher Instrumente.